StartGesellschaftMarokko – Über 3 Mio. Anträge auf direkte Sozialbeihilfe gestellt.

Marokko – Über 3 Mio. Anträge auf direkte Sozialbeihilfe gestellt.

Hohe Anzahl an Anträgen auf die allgemeine Beihilfe eingegangen.

Seit Dezember 2023 können Marokkanerinnen und Marokkaner direkte Beihilfen (Sozialhilfe) als Zuschuss zur Lebensführung beantragen.

Rabat – Marokko hat zum Ende des letzten Jahres die sog. direkte Beihilfe (Sozialhilfe) eingeführt, mit der berechtigte Antragssteller pro Haushalt durchschnittlich ca. 500 marokkanische Dirham pro Monat an finanzieller Hilfe bekommen können. Darüber hinaus werden Beihilfen bei Neugeburten und an kinderreiche Familien gewährt. Erste Zahlungen wurden bereits zum Jahreswechsel eingeleitet.
Nun hat das zuständige Ministerium für Gesundheit und Sozialschutz aktuelle Zahlen zu eingereichten Anträgen bekanntgegeben.

Rund 3,3 Mio. Anträge bis 24. Januar 2024

Nach Angaben des Ministeriums für Gesundheit und Sozialschutz seien bis zum 24. Januar 2024 3.292.659 Anträge auf direkte Beihilfe / Sozialhilfe gestellt worden. Davon waren 2.073.929 Anträge mit Bezug auf die Beihilfen für Kinder, 1.217.736 Anträge hätten sich auf die pauschale Beihilfe bezogen und im Zusammenhang mit Neugeborenen wurden 994 Anträge auf finanzielle Hilfe eingereicht. Bereits etwas mehr als eine Million Anträge wurden noch im Dezember 2023, nach der Freischaltung der Onlineplattform, gestellt.

Marokko – Premierminister erläutert neues Sozialhilfesystem im Parlament.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
17 ° C
17.2 °
16.9 °
55 %
3.1kmh
40 %
Sa
17 °
So
18 °
Mo
18 °
Di
16 °
Mi
17 °