StartMarokkoMarokko – Nur 16,2% Frauen an der Spitze von Unternehmen oder Selbstständig.

Marokko – Nur 16,2% Frauen an der Spitze von Unternehmen oder Selbstständig.

Marokko laut Weltbank weit unter dem internationalen Durchschnitt.

Potentiale an Fachwissen, Engagement und Kreativität wird nicht genutzt.

Rabat – Frauen sind an der Spitze von kleinen und mittleren Unternehmen weiterhin unterrepräsentiert zu finden. Deutlich schlimme scheint die Lage für Frauen in dem nordafrikanischen Königreich Marokko zu sein.

Anlässlich des Weltfrauentags gab das marokkanische Zentrum für sehr kleine, kleine und mittlere Unternehmen (Observatoire marocain de la très petite, petite et moyenne entreprise, OMTPME) aktuelle Zahlen zur Präsenz von Frauen an der Spitze von KMUs bekannt.

Laut OMTPME sind „16,2 % der Unternehmensleiter (aktive natürliche Personen, aktive juristische Personen und Selbstständige) in Marokko Frauen“, hieß es in einer Pressemitteilung, in der die ersten Ergebnisse der Studie über Unternehmerinnen und Unternehmensleiterinnen in Marokko vorgestellt wurden.

Im Einzelnen werden 14,6 % der Unternehmen „aktive juristische Personen“ von Frauen geleitet, 16,3 % der Unternehmen „aktive natürliche Personen“ gehören Frauen und 25,5 % der aktiven Selbstständigen sind Frauen, teilt das OMTPME mit.

Die für diese Studie verwendete Datenbank umfasst 567.041 Unternehmen (juristische Personen und aktive natürliche Personen), zusätzlich zu 49.160 aktiven Selbstständigen.

Die vollständige Studie des Observatoriums über weibliches Unternehmertum und weibliche Führungskräfte in Marokko wird in Kürze mit mehr Indikatoren veröffentlicht, darunter die Verteilung der weiblichen Führungskräfte nach Wirtschaftssektor, Unternehmensgröße, Rechtsform und Region sowie der Anteil der Beschäftigung in von Frauen geführten Unternehmen.

Marokko laut Weltbank weit unter dem internationalen Durchschnitt.

Das OMTPME verweist auf die Weltbank. Der Weltbank zufolge lag der Anteil der weiblichen Führungskräfte und Unternehmerinnen in Marokko 2019 bereit nur bei 16,1 % und damit unter dem weltweiten Durchschnitt (43,2 % im Jahr 2019) und dem Durchschnitt in Subsahara-Afrika (56 %). Daran hat sich in Zeiten der Pandemie und Rezession nichts getan. Marokko gehört zu den Ländern, die ihr Potential an weiblichen Gründern oder Unternehmerinnen für eine positive wirtschaftliche aber auch gesellschaftliche Entwicklung ungenutzt liegen lassen. Dies zeigt sich auch regelmäßig bei den Zahlen zur Arbeitslosigkeit, die das HCP veröffentlicht. Gerade junge Frauen mit höherer Ausbildung haben es schwer eine berufliche Perspektive zu ergreifen und ziehen sich zurück oder lassen sich in die traditionellen Rollenbilder drängen. Damit liegt ein großes Maß an Kreativität, Führungskraft und Mut brach.

Marokko – Arbeitslosenquote in 2021 auf 12,3% angestiegen.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.9 ° C
23 °
22 °
78 %
2.7kmh
0 %
Di
25 °
Mi
26 °
Do
28 °
Fr
29 °
Sa
25 °