StartGesellschaftMarokko – Zahl der Erdbebenopfer steigt auf 820

Marokko – Zahl der Erdbebenopfer steigt auf 820

Große Schäden in ländlichen Gebieten.

Behörden melden neben den 820 Todesopfern weitere 672 Verletzte, darunter 205 Schwerverletzte. Ganze Dörfer unter Umständen eingestürzt.

Rabat – Wie zu befürchten war, mussten die marokkanischen Behörden die Zahlen zu Toten und Verletzten, nach dem Erdbeben, dass das Land am gestrigen Freitag mit einer Stärke von 6,8 bis 7 auf der Richterskala getroffen hatte, nach oben korrigieren.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur MAP meldete, sind mit Stand 10:00 Uhr Ortszeit (11:00 Uhr MESZ) bereits 820 Todesopfer und 672 Verletzte zu beklagen, unter ihnen 205 Schwerverletzte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Dieser Erdstoß forderte 394 Todesopfer in der Provinz Al Haouz, 271 in der Provinz Taroudant, 91 in der Provinz Chichaoua, 31 in der Provinz Ouarzazate, 13 in der Präfektur Marrakech, 11 in der Provinz Azilal, 5 in der Präfektur Agadir Ida Outanane, 3 im Großraum Casablanca und 1 Todesfall in der Provinz Youssoufia, wie der Generalsekretär der Generaldirektion für innere Angelegenheiten im Innenministerium bei einer Pressekonferenz erklärte.

„Die Königlichen Streitkräfte, die lokalen Behörden, die Ordnungsdienste und die Teams des Zivilschutzes in den betroffenen Präfekturen und Provinzen mobilisieren weiterhin alle Einsatzmittel, um die notwendige Hilfe zu leisten und die Schäden zu bewerten,“ fügte der Sprecher hinzu.

Große Schäden in ländlichen Gebieten.

Nach Tagesanbruch wird das Ausmaß der Schäden immer deutlicher. Gerade in den ländlichen Gebieten, sind zahlreiche Häuser eingestürzt. Wie die staatliche Sendergruppe SNTRnews auf der eigenen Webseite berichtet, hat es vor allem die Kleinstädte und Dörfer in der Region Amizmiz getroffen. Dort sollen ganze Dörfer und Ortschaften eingestürzt sein.

Daher ist damit zu rechnen, dass die Zahlen der Opfer und Verletzten weiter steigen werden.

Marokko – Erste Hilfsangebote aus Israel, Indien und der EU nach Erdbeben.

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
19.1 ° C
19.1 °
19 °
75 %
2.7kmh
91 %
Do
23 °
Fr
24 °
Sa
23 °
So
22 °
Mo
23 °