Marokko – Elfenbeinküste kündigt Generalkonsulat in Laayoune an

Mehrere afrikanische Staaten eröffneten in Laayoune und Dahkla bereits diplomatische Vertretungen.

1548
Westsahara
Küste Westsahara mit marokkanischer Flagge

Eröffnung diplomatischer Vertretungen soll Unterstützung für Marokkos Ansprüche auf die Region Westsahara belegen.

Rabat – Der ivorische Regierungssprecher Sidi Tiémoko Touré kündigte am 29. Januar 2020 die bevorstehende Eröffnung eines ivorischen Generalkonsulats in Laayoune an.

Der Ministerrat verabschiedete auf seiner Tagung vom 29. Januar 2020 in Abidjan „ein Dekret zur Einrichtung eines Generalkonsulats der Republik Elfenbeinküste (Côte d’Ivoire) in Laayoune, Marokko“, teilte der ivorische Regierungssprecher bei einer Pressekonferenz mit. „Diese Maßnahme zielt darauf ab, die Konsularverwaltung näher an die in Südmarokko lebenden ivorischen Staatsangehörigen heranzuführen und ihren konsularischen Schutz zu verstärken“, sagte er. Laut Sidi Tiémoko Touré wird diese neue ivorische Konsularverwaltung in Marokko es ermöglichen, die Bande der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern zu festigen.

Mehrere afrikanische Staaten eröffneten in Laayoune und Dahkla bereits diplomatische Vertretungen.

In den letzten Wochen eröffneten mehrere afrikanische Staaten, diplomatische Vertretungen in den sog. marokkanischen Südprovinzen, die international als Westsahara bezeichnet werden. Darunter die Zentralafrikanische Republik (ZAR) und São Tomé und Príncipe, die am 23. Januar 2020 ihre Konsulate in Laayoune eingeweiht haben. Im Dezember letzten Jahres hat das Generalkonsulat der Union der Komoren seine Dienste aufgenommen. Die Eröffnung von diplomatischen Vertretungen wird in Rabat als Beleg für den legitimen Anspruch Marokkos auf die Westsahara gewertet und entsprechend medial genutzt. Kritik kommt aus Ländern, die zu den Unterstützern der westsahraouischen Befreiungsfront Polisario gehören. Zu ihnen gehört Algerien, Südafrika und Ägypten.

Marokko – Neue Konsulate in Laayoune eröffnet.

Empfohlener Artikel