Marokko – Israelische Innenministerin im marokkanischen Außenministerium empfangen.

Israel an der Eröffnung von Botschaften interessiert.

869
Außenminister
Quelle marokkanisches Außenministerium - Außenminister Nasser Bourita - Innenministerin Israel Ayelet Shaked in Rabat

Treffen zwischen israelischer Innenministerin Ayelet Shaked und dem marokkanischen Außenminister Nasser Bourita in Rabat.

Rabat – Die israelische Innenministerin Ayelet Shaked ist heute zu Gesprächen in Rabat. Unter anderem hat sie der marokkanische Außenminister Nasser Bourita in seinem Amtssitz in Rabat empfangen. Über die Gesprächsinhalte ist bisher nur wenig bekannt. Beide Länder haben Ende 2020 öffentlich bekanntgegeben, die diplomatischen Beziehungen zueinander zu „normalisieren“, Beziehungen die es informell bereits seit Jahren gegeben hat.

Israel und Marokko sind durch eine hohe Anzahl von Staatsbürgern des jeweils anderen Landes verbunden. Die größte marokkanische Bevölkerungsgruppe im Ausland, gleich nach Frankreich, lebt in Israel. Viele aktuelle israelische Politiker in der Regierung und in der Knesset (israelisches Parlament) haben marokkanische Wurzeln. Zugleich gibt es in Marokko eine zwar kleine aber aktive jüdische Gemeinde, die seit dem Mittelalter unter besonderem Schutz der marokkanischen Monarchie steht.

Obwohl die beiden Länder ihre Kontakte nicht mehr verbergen, sind es noch keine vollständigen diplomatischen Beziehungen. So unterhalten bisher beide Ländern offiziell lediglich sog. Verbindungsbüros in Rabat bzw. Tel Aviv. Israel ist bemüht, vollständige diplomatische Beziehungen zu entwickeln, während man in Rabat, mit Blick auf die Gegenwehr in der arabischen Welt und im eigenen Land, zögerlich ist. Dennoch wird seit Monaten über einen ersten Besuch eines hochrangigen marokkanischen Regierungsmitglieds verhandelt und spekuliert. Anlass für einen möglichen Besuch von Außenminister Bourita in Israel könnte die Eröffnung einer offiziellen Botschaft Marokkos in Tel Aviv sein. Ob dieser Besuch, wie zuletzt gemeldet noch in diesem Sommer stattfinden wird, oder erst nach den Neuwahlen in Israel, könnte Teil der Gespräche zwischen beiden gewesen sein.

Treffen trotz Regierungskrise in Israel

Der zweitägige Besuch von Frau Ayelet Shaked in Marokko findet vor dem Hintergrund einer Regierungskrise in Israel statt. Am Wochenende und am gestrigen Montag gab die Achtparteien – Koalition bekannt, dass die Regierung gescheitert sei und man der Knesset (israelisches Parlament) die Auflösung zur Abstimmung vorschlagen wird. Damit würden im kommenden Spätsommer (wahrscheinlich September) die 5. Parlamentswahlen in drei Jahren in Israel stattfinden. Zugleich findet ein Wechsel auf den Chefposten der Übergangsregierung statt. Neuen Premierminister wird laut Koalitionsvertrag bis zu den Neuwahlen der bisherige Außenminister und Vize-Premierminister Jair Lapid.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Israelische Innenministerin trifft Amtskollegen Laftit
Nächster ArtikelAlgerien – Spanischer Außenminister will Beziehungen zu Algier wieder verbessern.
Empfohlener Artikel