Marokko – Israelische Innenministerin in Rabat erwartet.

Treffen mit ihrem marokkanischen Amtskollegen Laftit und weiteren Regierungsmitgliedern geplant.

915
Innenministerin
Quelle israelisches Innenministerium - Innenministerin Ayelet Shaked

Zweitägiger Besuch der Innenministerin Ayelet Shaked soll Abstimmungen zwischen Israel und Marokko verbessern. Arbeitskräfteabkommen soll in Vorbereitung sein.

Rabat / Tel Aviv – Die israelische Innenministerin Ayelet Shaked wird am heutigen Montag, den 20. Juni 2022, zu einem zweitägigen Besuch in Rabat erwartet, bei dem sie mit Mitgliedern der marokkanischen Regierung zusammentreffen wird. Dies meldeten zunächst übereinstimmend israelische und marokkanische Medien. Der Besuch ist inzwischen auch vom israelischen Kabinett bestätigt.

Das ist der erste Besuch der israelischen Innenministerin seit dem dreiseitigen Abkommen zwischen Marokko, den USA und Israel, das im Dezember 2020 in Rabat geschlossen wurde.

Treffen mit ihrem marokkanischen Amtskollegen Laftit und weiteren Regierungsmitgliedern geplant.

Während ihres Besuchs wird Frau Ayelet Shaked in Rabat unter anderem von Außenminister Nasser Bourita und Innenminister Abdelouafi Laftit empfangen. Weitere Treffen mit Regierungsmitgliedern wurden angekündigt, darunter mit der marokkanischen Finanz- und Wirtschaftsministerin Fettah Alaoui.

Die israelische Ministerin plant auch, die Zusammenarbeit mit Rabat zu erleichtern, um Arbeitskräfte aus Marokko nach Israel anwerben zu können, um im Bauwesen und in der Krankenpflege zu arbeiten, fügt eine israelisches Kabinettsmeldung hinzu.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelAlgerien – Die Präsidenten Macron und Tebboune tauschen sich aus.
Nächster ArtikelMaghreb – Weltfriedensindex – Friedenslage in der Welt verschlechtert sich.
Empfohlener Artikel