Marokko – König sendet Solidaritätsbotschaft an Saudi Arabien.

Königreich stellt sich auf die Seite von Saudi Arabien.

188
König Mohammed VI.
König Mohammed VI. von Marokko

Königreich verurteilt Anschläge auf Öl-Anlagen in Saudi Arabien.

Rabat – König Mohammed VI. von Marokko hat am heutigen Nachmittag eine Botschaft der Solidarität an Saudi Arabien gerichtet. Wie das marokkanische Außenministerium am heutigen frühen Abend auf seiner Facebook-Seite mitteilte, sandet das marokkanische Staatsoberhaupt ein Telegramm an den König von Saudi Arabien. Das marokkanische Außenministerium informierte wie folgt:

„Seine Majestät König Mohammed VI. sandte ein Telegramm an den Hüter der beiden Heiligen Moscheen, König Salman bin Abdulaziz Al Saud von Saudi-Arabien, nach dem abscheulichen Terroranschlag auf Öl-Anlagen in der Provinz Abqaiq mit Hilfe von Drohnen. Eine Bedrohung für den Weltfrieden und die Sicherheit.

Das königliche Telegramm lautet in Auszügen: „Ich versichere Ihnen die uneingeschränkte Solidarität des Königreichs Marokko mit dem Königreich Saudi-Arabien und seine Bereitschaft, jeder Bedrohung der territorialen Integrität und der nationalen Souveränität und jedem verachtenswerten Versuch, die Sicherheit und Stabilität Ihres Bruderlandes zu untergraben, entgegenzutreten.“

Seine Majestät fügte hinzu: „Ich möchte Sie unseres Engagement versichern, dass aus unseren persönlichen Bindungen heraus, die unsere beiden brüderlichen Länder und Völker aus aufrichtiger Brüderlichkeit und aktiver Solidarität verbinden, resultiert. Es ist unser fester Glaube an ein gemeinsames Schicksals und dass die Sicherheit und Stabilität von Saudi Arabien ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheit und Stabilität von Marokkos ist.“

Saudi Arabien
König sendet Solidaritätbotschaft an Saudi Arabien
Empfohlener Artikel