Marokko – Marhaba 2021 wird ca. zwei Milliarden MAD kosten.

Zahlreiche Fluggesellschaften fliegen Marokko an. Acht Fährverbindungen zwischen Marokko und Europa eingerichtet.

3007
Marhaba
Mohammed V Stiftung für Solidarität MRE Flughafen

Staatssekretärin des Außenministeriums nennt erste Zahlen vor dem Parlament.

Rabat – In einer Fragerunde zu aktuellen Themen im Parlament ging Frau Nezha El Ouafi, die für die im Ausland lebenden Marokkaner MRE zuständige Staatssekretärin des Außenministeriums, auf die aktuell anlaufende Marhaba 2021 Aktion ein.

Zahlreiche Fluggesellschaften fliegen Marokko an – Royal Air Maroc führt Sonderpreise ein.

Für die Aus- und Einreise vorrangig für MREs aber auch andere Gäste wurden insgesamt 42 internationale Fluggesellschaften für den marokkanischen Luftraum zugelassen. Die marokkanisch – staatliche Fluggesellschaft Royal Air Maroc, hat nach Anweisung von König Mohammed VI., ein vergünstigtes Sonderkontingent von rund drei Millionen Tickets bereitgestellt, die für Reisen vom 15. Juni bis 30. September 2021 genutzt werden können.

Acht Fährschiffe verbinden Europa mit marokkanischen Häfen.

Derzeit fahren acht Fährschiffe zwischen Häfen in Marokko, Frankreich und Italien. Dies soll dazu ausreichen, um zwischen 20.000 und 27.000 Passagiere pro Woche zu befördern, so die zuständige Staatssekretärin laut Medias24, die diesen Montag, 14. Juni 2021, vor dem Parlament sprach.

Außenministerium
Nouzha El Ouafi Staatssekretärin im marokkanischen Außenministerium

Kosten von zwei Milliarden marokkanische Dirham MAD für Marhaba 2021 erwartet.

Für die Haupteinreisezeit, die vom heutigen 15. Juni bis zum 30. September 2021 reicht, werden Mitarbeiter des diplomatischen Dienstes, des Zolls und der Sicherheitsdienste die Reisenden an den Flughäfen und an Bord der Fährschiffe begleiten. Hinzu kommen Mitarbeiter des Sozialdienstes, medizinisches Personal und Einheiten der mobilen Labors, zur Durchführung von PCR-Test, die an Board der Fähren durchgeführt werden müssen. Das Außenministerium, das die Marhaba 2021 Aktion verantwortet, geht von Gesamtkosten in Höhe von zwei Milliarden marokkanische Dirham MAD bzw. von rund 187 Millionen EURO* aus. Hinzu kommen nicht weiter bezifferte Ausgaben durch die Mohammed V. Stiftung, die die Marhaba-Stationen stellt. Keine Angaben wurden zur Frage gemacht, ob die Flugtickets und die Fährschiffpreise vom Staat subventioniert werden, um einen Anreiz für die Reise ins Land zu schaffen.

*Wechselkurs Stand 15. Juni 2021

Marokko – Royal Air Maroc legt vergünstigte Sondertarife für Reisen nach Marokko auf.

Vorheriger ArtikelMarokko – Details zu Fährverbindungen nach und von Marokko.
Nächster ArtikelMarokko – 476 Coronavirus Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden.
Empfohlener Artikel