Marokko – Minister Rabbah bestätigt Coronavirus-Infektion.

Zweiter Minister mit einer COVID-19 Erkrankung seit Ausbruch der Pandemie

1540

Minister und seine Frau in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rabat – Lokale Medien meldeten am Donnerstag noch unbestätigt, dass der marokkanische Minister für Infrastruktur, Bergbau und Energie, Aziz Rabbah, krank sei, nachdem über einen Krankenwagen, der ihn und seine Frau ins Krankenhaus brachte, berichtet wurde. Am späten Abend bestätigte der Minister per Nachricht in sozialen Netzwerken eine Coronavirus SARS-COV 2 Infektion und eine damit verbundene COVID-19 Erkrankung.

Minister
Marokkanischer Minister Aziz Rabbah bestätig Coronavirus – Infektion auf Facebook.

„Für alle, die nach meiner Gesundheit fragen, wurde nach den Tests, die ich heute durchgeführt habe, bestätigt, dass ich mit dem Coronavirus infiziert bin“, erklärte er. „Ich bitte Sie, für mich und alle Infizierten zu beten, und möge Gott unser Land und unser Volk vor allem Bösen schützen.“

Zweiter Minister mit einer COVID-19 Erkrankung seit Ausbruch der Pandemie

Minister Rabbah ist das zweite marokkanische Regierungsmitglied, das öffentlich eine COVID-19 Infektion bestätigte. Im März gab der Minister für Verkehr und Logistik, Abdelkader Amara, bekannt, dass er positiv auf COVID-19 getestet wurde. Er hatte sich auf einer Europareise infiziert und nach Ankunft in Marokko über Symptome geklagt. Kurz vor der Diagnose nahm Amara noch an einer Sitzung des gesamten Regierungsrates unter Leitung des Premierministers El Othmani teil.

Wo sich Minister Rabbah infiziert haben könnte, ist noch unklar. Auch ist jetzt zu klären, mit wem er während der Inkubationszeit in Kontakt gewesen ist, darunter auch die Regierungsmitglieder. Zum Schutz der Regierung werden die wöchentlichen Kabinettssitzungen (Regierungsrat) überwiegend per Videokonferenz abgehalten. Einen direkten Kontakt zu König Mohammed VI. gab es bei der letzten Ministerratssitzung, die vom Monarchen geleitet wurde und die am 7. Juli 2020 stattgefunden hat.

Marokko – Neuer Höchstwert mit 2.488 Coronavirus – SARS-COV 2 – Neuinfektionen