Marokko – Neue Gesundheitsministerin Nabila Rmili tritt zurück.

Öffentlicher Druck auf die Ministerin und Bürgermeisterin von Casablanca

2579
Gesundheitsminister
Alter und neuer Gesundheitsminister Prof. Ait Taleb und Nabila Rmili - Bürgermeisterin von Casablanca

König holt auf Vorschlag des Regierungschefs den bisherigen Gesundheitsminister Prof. Ait Taleb zurück ins Kabinett und an die Spitze des Gesundheitsministeriums.

Rabat – Nur wenige Stunden vor dem ersten Ministerrat der neuen Regierung unter Leitung von König Mohammed VI. gibt es eine erste Veränderung im Kabinett. Der ehemalige Gesundheitsminister Aït Taleb kehrt auf seinen Posten zurück und beerbt praktisch seine Nachfolgerin. Die neue Gesundheitsministerin hat sich entschlossen vom Ministeramt zurückzutreten, da Sie zeitgleich auch das Amt der Bürgermeisterin von Casablanca nicht ausfüllen könne.

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 47 der Verfassung und auf Vorschlag des Regierungschefs ernannte König Mohammed VI. am Donnerstag, den 14. Oktober 2021, Khalid Ait Taleb zum Minister für Gesundheit und sozialen Schutz und entließ damit Frau Nabila Rmili, teilte das königliche Kabinett in einer von der staatlichen Nachrichtenagentur MAP veröffentlichten Erklärung mit.

Regierung begründet Personalwechsel an der Spitze des Gesundheitsministeriums

„Diese Ernennung erfolgt in Übereinstimmung mit den verfassungsrechtlichen Bestimmungen und nach der Vorlage des Vorschlags des Regierungschefs an die hohe königliche Instanz, die Regierungsfunktionen von Frau Rmili zu beenden, die darum gebeten hat, sich voll und ganz ihren Aufgaben als Präsidentin des Stadtrats von Casablanca zu widmen“, heißt es in der Erklärung.

„Und dies, nachdem sie sich der Arbeitsbelastung dieser repräsentativen Funktion und der ständigen Überwachung der Angelegenheiten der Einwohner sowie der in dieser großen Metropole gegeben Herausfoderungen bewusstwurde, was sich auf die vielfältigen Verpflichtungen und die tägliche Überwachung auswirken könnte, die der Gesundheitssektor insbesondere in dieser Pandemiezeit erfordert“, heißt es weiter.

Regierungschef holt erfahrenen Krisenmanager ins Amt zurück.

Der König hat den Vorschlag des Regierungschefs gebilligt, den ehemaligen Gesundheitsminister in der Regierung El Othmani, Khalid Ait Taleb, zu ernennen, „um die begonnene Arbeit und die dringenden Herausforderungen des Gesundheitssektors fortzusetzen, darunter vor allem die weitere Verwaltung der Gesundheitskrise, ausgelöst durch die Covid-19 Pandemie, und den reibungslosen Ablauf der nationalen Impfkampagne.

Öffentlicher Druck auf die Ministerin und Bürgermeisterin von Casablanca

Nabila Rmili, die nach den Wahlen vom 8. September 2021 zur Bürgermeisterin von Casablanca gewählt und am 7. Oktober 2021 zur Ministerin für Gesundheit und sozialen Schutz in der Regierung Akhannouch ernannt wurde, ist seit einer Woche Zielscheibe der Kritik in den sozialen Netzwerken und ein Symbol für die Häufung von Mandaten. Mehrere Minister und der Regierungschef selbst haben neben ihren Posten in der Zentralregierung weitere Ämter in zahlreichen Regionen des Landes angenommen. So ist Premierminister Aziz Akhennouch zugleich Bürgermeister von Agadir geworden. Viele Bürgerinnen und Bürger äußerten Kritik an der Anhäufung von Ämtern und Zweifel daran, dass die Personen allen Anforderungen zeitgleich gerecht werden können.

Marokko – Neue Regierung vom König vereidigt.

Vorheriger ArtikelMarokko – Zentralbank korrigiert BIP-Wachstumsprognose auf 6,2% für 2021 nach oben.
Nächster ArtikelMarokko – 506 neue Coronavirus – SARS-COV 2 Infektionen in den vergangenen 24 Stunden.
Empfohlener Artikel