Tunesien – Erste Hinweise zum Gesundheitszustand von Präsident Essebsi

Präsident wird von den besten Ärzten behandelt.

366
Essebsi
Tunesischer Präsident Beji Caïd Essebsi hält Verfassung hoch.

Premierminister und enger Berater rufen dazu auf, sich durch Falschnachrichten nicht verunsichern zu lassen.

Tunis – Die Gesundheit des tunesischen Präsidenten Beji Caid Essebsi, der sich seit Donnerstag im Krankenhaus befindet, beginnt sich zu verbessern. Dies sagte ein Berater des Präsidenten gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Der 93-Jährige wurde in kritischem Zustand ins Krankenhaus gebracht, sagte ein enger Mitarbeiter auf Twitter. Der Präsident befindet sich wegen „schwerer Gesundheitsprobleme“ in einem Militärkrankenhaus in der tunesischen Hauptstadt Tunis. Der Berater des Präsidenten, Firas Guefrech, fügte gegenüber Reuters hinzu, dass sich Essebsi in einem kritischen Zustand befand, er aber am Leben und „stabil“ ist.

Berater
Quelle Twitter – Berater des Präsidenten äußert sich zum Kranken Präsidenten.

Aufruf Falschmeldungen nicht zu glauben.

„Bitte lassen Sie sich nicht von Gerüchten täuschen“, fügte Guefrech hinzu. Der tunesische Premierminister Youssef Chahed schrieb auf Facebook, dass er Präsident Essebsi im Krankenhaus besucht habe und forderte die Menschen auf, keine „falschen Nachrichten“ über seine Gesundheit zu verbreiten. „Ich versichere den Tunesiern, dass der Präsident der Republik derzeit dabei ist, die nötige Pflege von den besten Ärzten zu erhalten“, schrieb er.

Chahed
Quelle Facebook – Premierminister Chahed versichert, dass der Präsident von den besten Ärzten behandelt wird.

 

Empfohlener Artikel