Tunesien – Wieder mehr Visa für die Einreise nach Frankreich.

Algerien und Marokko bisher auch von der eingeschränkten Visavergabe gegenüber Maghreb-Staaten betroffen.

1108

Innenminister von Frankreich und Tunesien geben einheitliches Vergabeverfahren bei Visa bekannt.

Paris – Im Zusammenhang mit der Reise der tunesischen Premierministerin Najla Bouden, die sich vom 30.8 bis 31.8.2022 in der französischen Hauptstadt zu Gesprächen aufgehalten hat, würde bekanntgegeben, das Frankreich seine Visabeschränkungen gegenüber tunesischen Staatsangehörigen wieder normalisieren wird.

In einer gemeinsamen Erklärung des französischen Innenministers Gérald Darmanin und seines tunesischen Amtskollegen Taoufik Charfeddine gaben beide Länder die Anpassung bekannt.

Laut der Erklärung haben sich beide telefonisch über die aktuellen Beziehungen zwischen beiden Ländern ausgetauscht. Dabei habe der französische Innenminister seinen tunesischen Amtskollegen darüber informiert, dass eine sofortige „Vereinheitlichung“ der „Visaerteilungsverfahren“ in Tunesien durch Frankreich in Kraft tritt. Die beiden Minister hätten sich darüber verständigt, dass man bis Ende des Jahres eine Bewertung der Zusammenarbeit „in allen Fragen von gemeinsamem Interesse“ vornehmen wird.

Damit endet ein monatelanger Visastreit zwischen den beiden Ländern, den Frankreich analog auch mit Algerien und Marokko austrägt. Frankreich wollte bzw. will mit einer eingeschränkten Visa-Vergabe druck auf die Maghreb-Staaten ausüben, damit diese, weitere Anstrengungen in der Vermeidung der „illegalen Migration“ einleiten. Konkret geht es Frankreich darum, dass die Länder schneller und mehr Staatsangehörige zurücknehmen, darunter auch in Frankreich verurteilte Personen.

Ob dieses Vorgehen gegenüber Tunesien eine Signal Frankreichs auch in Richtung Algerien und Marokko ist, muss abgewartet werden. Die Visavergabe sank zeitweise auf unter 50% des ansonsten üblichen Niveaus. Betroffen waren auch Geschäftsreisende und Personen, die üblicherweise ein Visum erhalten haben.

Vorheriger ArtikelMarokko – 33 Coronavirus Neuinfektion festgestellt.
Nächster ArtikelMarokko – Regierung beschließt Erhöhung der Mindestlöhne