Maroc Telecom startet High-Speed Internetnetz in zahlreichen Städten

Rabat – Der wichtigste Telekommunikationsanbieter Marokkos hat in den letzten Monaten in den Ausbau eines Glasfasernetzes investiert und startet ein neues Angebot für seine Kunden.

249
Maroc Telecom
Maroc Telecom Rabat

Das neue hochmoderne Netz von Maroc Telecom soll jetzt auch privaten Haushalten zur Verfügung gestellt werden.

Die High-Speed-Internet-Service-Pakete von Maroc Telecom sind jetzt in Agadir, Rabat, Casablanca, Fes, Mohammedia, Marrakesch, Meknes, Tanger, Temara, Kenitra, und Oujda freigeschaltet. Seinen Kunden bietet der Telekommunikationsanbieter zwei Datenpakete, die sich durch unterschiedliche Datentransfergeschwindigkeiten unterscheiden, an. Es steht die Wahl zwischen 50 Mbps und einer sehr schnellen 100 Mbps Geschwindigkeit.

Die neuen Glasfaserkabel des Telekommunikationsunternehmens ermöglichen nicht nur deutlich höhere Datenübertragungsgeschwindigkeiten und höhere Bandbreiten, sondern sind weniger störanfälliger, als die klassischen Kupferleitungen.

Leistungsfähige Netze sind wichtig, um moderne Dienstleistungen und Services anzubieten. Allerdings lässt sich darüber diskutieren, ob Bandbreiten von bis zu 100 Mbps nicht auch über den Mobilfunktstandard 4G (LTE) erreichbar wären. In Europa und Asien wird bereits an viel schnelleren Funkstandards gearbeitet (5G Netzt). Auch was die Glasfaserleitungen betrifft, wird bereits mit 400 Mbps für Privathaushalte geworben. Dennoch stellt das neue Angebot eine deutliche Verbesserung da. Es bleibt abzuwarten wie die Kunden reagieren.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelDie National Bank Marokkos korrigiert Wachstumsprognose für die heimische Wirtschaft
Nächster ArtikelAuslosung WM-Qualifikation 2018 Afrikazone
Empfohlener Artikel