Marokko – Afriquia Gaz steigert Umsatz um 55%

Absatz und Umsatz deutlich gestiegen

1870

Marktführer erzielt im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatz von 5,22 Mrd. MAD.

Casablanca – Der Umsatz von Afriquia Gaz belief sich im ersten Halbjahr auf 5,22 Mrd. marokkanische Dirham MAD (ca. 493,14 Mio. EURO*). Im Vorjahreszeitraum waren es noch ca. 3,37 Mrd. MAD bis einschließlich Ende Juni 2021. Damit stieg der diesjährige Umsatz um satte 55,1% gegenüber dem Vorjahr.

Alleine im zweiten Quartal 2022 erwirtschaftete Afriquia Gaz einen Umsatz von leicht über 3 Mrd. MAD. Eine Verbesserung um 75,4 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2021, die durch die positive Entwicklung des Preises für die Abnahme in Höhe von 86,9 % erklärt werden kann, so Afriquia Gaz in einer Mitteilung über seine Kennzahlen nach dem zweiten Quartal 2022.

Die von der Gesellschaft verkauften Mengen stiegen im zweiten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,4 %, was auf nachhaltige Verkaufsanstrengungen zurückzuführen sei. Der Absatz bis Ende Juni 2022 verbesserte sich um 2,6 % auf 612.346 Tonnen gegenüber 596.559 Tonnen bis Ende Juni 2021.

Hauptanteilseigner von Afriquia Gaz ist die Akwa Group, deren Hauptanteilseigner der amtierende Premierminister Aziz Akhannouch ist. Als Premierminister, wie zuvor als Landwirtschaftsminister, ruht sein Mandat als Vorstand der Akwa Group.

*Wechselkurs Stand 2. September 2022

Vorheriger ArtikelMarokko – 27 Coronavirus Neuinfektion registriert.
Nächster ArtikelMarokko – Arbeitsminister tauscht bis zu 80% der Regionaldirektoren aus.