Marokko – DHL eröffnet Logistikzentrum in Tanger Med.

DHL Logistikzentrum bietet umfangreiche Dienstleistungen bis hin zur Zollabfertigung.

367
Tanger
Großhafen Tanger Med als Drehkreuz zwischen Afrika, Amerika und Europa.

Tanger Med soll zum Drehkreuz für Logistikdienstleistungen von DHL in Nordafrika werden.

Tanger – DHL ist, nach eigenen Angaben der größte Anbieter von Logistikdienstleistungen zu Lande, in der Luft und zur See und will in Kürze ein Logistikzentrum in Marokko eröffnen. Das neue Logistikzentrum soll auf dem Gelände des marokkanischen Hafens Tanger Med seine Arbeit aufnehmen. Das Unternehmen, das zur Deutschen Post Group gehört, gab dies in einer Pressemeldung, gemeinsam mit der Betreiberfirma von Tanger Med, bekannt. Dieses neue Logistikzentrum in der Logistikzone Medhub wird das größte Lager von DHL Global Forwarding in Marokko sein.

DHL sieht in Tanger Med ein ideales Drehkreuz für Afrika und Europa

DHL Global Forwarding wird durch dieses Engagement einer der größten Spediteure auf dem Gelände von Tanger Med werden. Mit einer Fläche von 6.000 m² wird dieses Drehkreuz das größte Lager von DHL in Marokko sein. Das Logistikzentrum in Marokko wird von DHL als ideales Drehkreuz und Tor zu den internationalen Märkten für seine Kunden bewertet, insbesondere für Importe und Exporte nach und von Europa und Afrika.

Mit diesem neuen Logistikdrehkreuz in Tanger Med kann DHL Global Forwarding seinen Kunden neben den Luft-, See- und Landtransporten auch Komplettlösungen und Dienstleistungen wie Zollabfertigung und Beschaffungsmanagement anbieten. Das versprachen die beiden Absender der Pressemitteilung Tanger Med und DHL. Zum Investitionsumfang und zu der Zahl der Arbeitsplätze machten beide Parteien, trotz Nachfrage durch Maghreb-Post, keine Angaben.

Der Arbeitsbeginn soll bereits Ende Mai 2019 sein.

Empfohlener Artikel