Marokko – Eigener COVID-19 Schnelltest entwickelt.

Testmethode durch staatliche Labors und durch das Institut Pasteur in Paris bestätigt.

2658
Coronavirus
Untersuchung im Rahmen der Coronavirus COVID-19 Pandemie

Einsatzfähigkeit durch Tests und Gutachten bestätigt.

Rabat – Die marokkanische Stiftung MAScIR entwickelt den ersten 100% marokkanischen Covid-19 Schnelltest. MAScIR (Marokkanische Stiftung für fortgeschrittene Wissenschaft, Innovation und Forschung) hat sich seit Beginn der Coronavirus – Pandemie mit der Entwicklung eines RT-PCR-Tests für den SARS-COV 2 Virus beschäftigt. Ziel war es, einen hohen Grad an Sensitivität und Zuverlässigkeit sowie geringe Kosten zu erreichen, so eine Pressemitteilung der Stiftung.

Nach der Entwicklung in seinen medizinisch-biologischen Labors unterzog MAScIR den Test einer Reihe von Validierungsprozessen in biologischen und virologischen Zentren auf nationaler und internationaler Ebene, die seine Wirksamkeit und Zuverlässigkeit bewiesen, sagte MAScIR.

Die Königlichen Streitkräfte, die Königliche Gendarmerie, das Nationale Hygieneinstitut und das Universitätskrankenhaus von Casablanca haben sich aktiv an der Erprobung des entwickelten Tests beteiligt und ihre Labors in Rabat, Casablanca, Marrakech und Meknés zur Verfügung gestellt.

COVID-19
Quelle – Moroccan Foundation for advanced science , innovation and research – Von Marokko entwickelter Diagnosetest für SARS-COV 2 bzw. COVID-19

Testmethode durch staatliche Labors und durch das Institut Pasteur in Paris bestätigt.

Am Ende der Erprobungphase erhielt der von MAScIR entwickelte Test die Bestätigung bzw. Zulassung durch nationale und ausländischer zugelassene Laboratorien, insbesondere der Königlichen Streitkräfte und der Königlichen Gendarmerie sowie des Pariser Instituts Pasteur, wodurch er auf das gleiche Niveau wie die international verwendeten Tests gestellt wurde, stellt die Presserklärung fest.

MAScIR ist eine 2007 gegründete marokkanische Stiftung, deren Zweck die Förderung und Entwicklung von Forschungs- und Entwicklungszentren in Marokko ist, die den Bedarf des Landes an fortschrittlichen Technologien, insbesondere im Bereich der medizinischen Biologie, decken sollen.

Innerhalb von zwölf Jahren hat die Stiftung, nach eigenen Angaben, 180 Patente mit Erweiterungen auf regionaler Ebene in Afrika angemeldet, 650 wissenschaftliche Artikel in internationalen Zeitschriften verfasst und mehr als hundert Projekte und Leistungen mit nationalen und ausländischen Industriellen durchgeführt.

Conférence de presse : MAScIR conçoit le premier kit, 100% marocain, de diagnostic du Covid-19

Gepostet von Moroccan Foundation for advanced science , innovation and research am Mittwoch, 3. Juni 2020

Empfohlener Artikel