Marokko – Flughäfen sollen weiter ausgebaut werden.

Ca. 16% Wachstum bei Passagieren pro Jahr.

63
Rabat
Hauptstadtflughafen Rabat - Salé

Flughafenbehörde will die Kapazitäten auf 60 Millionen Passagiere pro Jahr aufstocken.

Rabat – Die marokkanischen Flughäfen verzeichnen weiterhin steigende Passagierzahlen. Im Jahr 2019 nutzten ca. 25 Millionen Passagiere die 18 internationalen Flughäfen Marokkos. Mehr als die Hälfte nutzen die Möglichkeit des Transits. Die Passagierzahlen steigen weiter und immer mehr Fluggesellschaften erhöhen die Zahl ihrer Flüge in das nordafrikanische Königreich. Die marokkanische Flughafenbehörde ONDA gab jetzt ein ehrgeiziges Ziel heraus. Die Kapazitäten der marokkanischen Flughäfen sollen bis zum Jahr 2025 auf insgesamt 60 Millionen Passagiere steigen, so eine ministerielle Quelle gegenüber der marokkanischen Nachrichtenagentur Medias24. Die marokkanischen Flughäfen hätten derzeit eine Kapazität von etwa 40 Millionen Passagieren, sagte die Quelle, weit mehr als die aktuelle Gesamtzahl der Passagiere von 25 Millionen.

Wichtigster Flughafen Casablanca wächst schnell.

Im Jahr 2019 hat ONDA die Kapazität des verkehrsreichsten Flughafens des Landes, dem internationalen Flughafen Mohammed V in Casablanca, von 7 Millionen auf 14 Millionen Passagiere drastisch erhöht. Für die Flügge der marokkanischen Fluggesellschaft Royal Air Maroc wurde ein neues Terminal gebaut, dass den internationalen Sicherheitsanforderungen entspricht und auch die Vorgaben der Oneworld Allianz erfüllt, der die Royal Air Maroc ab Ende März angehören wird. Nur wenige Tage vor Jahresende feierte der Flughafen Casablanca den 10-millionsten Fluggast des Jahres 2019.

Marokko – Neuer Terminal 1 am Flughafen Casablanca eingeweiht.

Ca. 16% Wachstum bei Passagieren pro Jahr.

Derzeit steigt die Zahl der Fluggäste in Marokko jedes Jahr um durchschnittlich 16%. Neben Casablanca machten Marrakech (6 Mio. Fluggäste), Agadir (2 Mio. Fluggäste) und Rabat (1 Mio. Fluggäste), laut ONDA-Zahlen fast, 80 % des Fluggastaufkommens in Marokko im Jahr 2019 aus. Starkes Wachstum haben Nador, Oujda und Dahklar. Am Hauptstadtflughafen Rabat wird derzeit ein zweites Terminal errichtet. Um mehr Passagiere abfertigen zu können, wird weiter gebaut, aber auch die Abläufe an den Flughäfen optimiert. So entfiel erst im letzten Jahr das Ausfüllen eines Einreisedokuments, da immer mehr Reisedokumente digital zu erfassen sind und der Verwaltungsaufwand verringert werden soll.

Marokko – Einreiseformular entfällt zukünftig.

Empfohlener Artikel