Marokko – Internationaler Kongress zur Digitalwirtschaft in Casablanca.

Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet.

161
Kongress
Internationaler Kongress zur Digitalwirtschaft in Casablanca

Ende Oktober treffen sich Experten aus der digitale Wirtschaft in Marokko.

Casablanca – Am 26. Und 27. Oktober 2019 organisiert der marokkanische Leadership Club den „DigitalNow“ Kongresse. In diesem Jahr findet der „International Digital Economy Congress“ in der marokkanischen Finanz- und Wirtschaftsmetropole Casablanca statt. Der Kongress bringt internationale Vertreter der digitalen Wirtschaft aus aller Welt zusammen. In diesem Jahr will man sich über die Auswirkungen von technologischen Innovationen auf die Unternehmensführung konzentrieren. An den zwei Tagen soll es insbesondere um Strategien in einer digitalen Welt, um digitales Marketing, um Smart Citys und das sog. Internet der Dinge gehen. Ergänzt werden die Vorträge, um Inhalte zum Internet 4.0, Blockchain-Technologie und künstliche Intelligenz.

Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet.

Der Kongress will nicht nur informieren, sondern auch eine Plattform für einen direkten Erfahrungsaustausch bieten. Erwartet werden Vertreter aus der digitalen Wirtschaft, aber auch aus der Politik und Gesellschaft. Es sollen Anbieter und Einkäufer von digitalen Diensten zusammenfinden, aber auch Anforderungen der Finanzwirtschaft sowie privater und öffentlich-rechtlicher Träger sollen eingesammelt und diskutiert werden.

Marokkanischer Executive Club fungiert als Gastgeber.

Der marokkanische „Club des dirigeants“ (Executive Club) ist ein Netzwerk von Führungskräften und Unternehmer aus allen Tätigkeitsbereichen, die ihre Kontakte qualitativ und professionell ausbauen wollen. Er fördert, den Austausch zwischen Unternehmern zur Schaffung von Synergien und der Anbahnung von Geschäftsbeziehungen. In Marokko hat der Club acht Standorte. Hauptsitz ist Casablanca.

Empfohlener Artikel