Marokko – 326 Neuinfektionen mit SARS-COV 2 in 24 Stunden.

Gesamtzahl der Infektionsfälle auf 17.562 gestiegen - 276 Tote in Zusammenhang mit SARS-COV 2

1481
Gesundheitsministerium
Dr. Mouad El Mourabit, Koordinator des nationalen Notfallzentrums für öffentliche Gesundheit

2.154 Patienten wegen COVId-19 aktuell in Behandlung.

Rabat – In der heutigen Presseinformation bestätigte das marokkanische Gesundheitsministerium 326 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-COV 2 in den letzten 24 Stunden. Damit ist die Gesamtzahl der Infektionsfälle seit dem 2. März und mit Stand heute, 20. Juli 2020 – 18:00 Uhr Ortszeit auf 17.562 gestiegen. Von den 326 Neuinfektionen wurden rund 91% durch die Nachverfolgung von Kontaktketten ermittelt.

Verteilung der Neuinfektionen nach betroffenen Regionen:

  • 181 Neuinfektionen wurden in der Region Tanger – Tetouan – Al Hoceima registriert (167 Fälle in Tanger, 8 Fälle in Fahs Anjra, 2 Fälle in Chefchaouen, 2 Fälle in Tetouan, 1 Fall in M’diq, 1 Fall in Al Hoceima).
  • 64 Neuinfektionen in der Region Féz – Meknés (59 Fälle in Féz, 3 Fälle in Meknés, 2 Fälle in Moulay Yaacoub).
  • 48 Neuinfektionen in der Region Casablanca – Settat (alle Fälle in Casablanca).
  • 15 Neuinfektionen in der Region Marrakech – Safi (13 Fälle in Marrakech, 1 Fall in Kelâat Sraghna, 1 Fall in Rhamna).
  • 5 Neuinfektionen in der Region Rabat – Salé – Kénitra (2 Fälle in Sidi Kacem, 1 Fall in Sidi Slimane, 1 Fall in Rabat, 1 Fall in Témara).
  • 4 Neuinfektionen in der Region L´Oriental (2 Fälle in Oujda, 1 Fall in Guercif, 1 Fall in Berkane).
  • 3 Neuinfektionen in der Region Laâyoune – Sakia El Hamra (alle Fälle in Laâyoune).
  • 3 Neuinfektionen in der Region Dakhla – Oued Eddahab (alle Fälle in Dakhla).
  • 2 Neuinfektionen in Beni Mellal – Khenifra (in Beni Mellal).
  • 1 Neuinfektion in Guelmim – Oued Noun (in Guelmim).
Coronavirus
Quelle Gesundheitsministerium – Aktuelle Infektionszahlen in Marokko Stand 20. Juli 2020 – 18:00 Uhr

211 Patienten haben neuerlich ihre COVID-19 Erkrankungen überstanden.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums konnten in den letzten 24 Stunden 211 Patienten als von COVID-19 geheilt ihre Behandlung beenden. Damit stieg die Gesamtzahl der Genesungen auf 15.132. Derzeit werden 2.154 Patienten behandelt. Darunter 783 in Tanger – Tetouan – Al Hoceima, 496 in Féz – Meknés, 355 in Casablanca – Settat, 201 in Marrakech – Safi, 98 in Laâyoune – Sakia El Hamra, 83 im L´Oriental, 68 in Rabat – Salé – Kénitra, 22 in Dakhla – Oued Eddahab, 20 in Guelmim – Oued Nomen, 17 in Beni Mellal – Khénifra, 8 in Souss – Massa, 3 in Drâa – Tafilalet.

Unter diesen aktiven Fällen befinden sich 33 in einem ernsten oder kritischen Zustand, 10 Fälle werden unter Einsatz von Beatmungsgeräten behandelt. 10 kritische Fälle befinden sich in Casablanca – Settat, 9 in Tanger – Tetouan – Al Hoceima, 8 in Marrakech – Safi, 3 in Féz – Meknés, 2 in Rabat – Salé – Kénitra, 1 in Beni Mellal – Khénifra.

Es wurden drei neue Todesfälle bestätigt, so dass Marokko nun 276 Tote im Zusammenhang mit SARS-COV 2 bzw. COVID-19 betrauern muss.

Verteilung der bisherigen Coronavirus-Infektionen nach Regionen:

Region
Quelle Gesundheitsministerium – Neue Zahlen zur Coronavirus – COVID-19 Epidemie in den Regionen von Marokko – Stand 20. Juli 2020 18:00 Uhr Ortszeit
Empfohlener Artikel