Marokko – Weitere Sonderflüge nach Deutschland angekündigt.

Vier Sonderflüge für den 28. Mai und 29. Mai 2020 angekündigt.

2661
Deutschland
Deutscher Botschafter in Marokko - Dr. Götz Schmidt-Bremme

Deutscher Botschafter in Rabat wendet sich mit Videobotschaft an gestrandete Bürgerinnen und Bürger.

Rabat – In dieser Woche fanden mehrere Flüge von Marokko nach Deutschland statt. Wie der deutsche Botschafter in Rabat, Dr. Götz Schmidt-Bremme, in seiner aktuellen Videobotschaft bestätigte, konnten über 450 deutsche Staatsbürger und Marokkaner mit ständigem Wohnsitz in Deutschland Marokko verlassen. Mit Sonderflügen von Marrakech und Casablanca ging es nach Düsseldorf und Köln. Dennoch sollen sich nach Medienberichten weiterhin mehr als 1.000 deutsche Staatsbürger im nordafrikanischen Königreich aufhalten. Analog der letzten Ausreisemöglichkeit in dieser Woche, soll an weiteren Ausreiseoptionen gearbeitet werden, so der deutsche Botschafter. Dr. Schmidt-Bremme war, nach eigenen Angaben, selbst in Marrakech, um sich in direkten Gesprächen zu informieren und er bedankt sich bei allen Bürgern für ihre Geduld und den Zuspruch für die Arbeit der Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Marokko.

Ausreise für Touristen mit Wohnmobilen

Bereits am Dienstag gab es die Möglichkeit zur Ausreise für Reisende und Touristen mit Wohnmobilen. Hier sollen ca. 30 Fahrzeuge mit geschätzt 60 Personen per Fähre ausgereist sein. Am heutigen Donnerstag wird, nach Angaben des Botschafters, eine größere Fähre in Richtung Malaga ablegen und somit erneut weiteren Fahrzeugen die Ausreise ermöglichen. Damit hofft man, allen gestrandeten Campern nördlich von Marrakech die Ausreise ermöglicht zu haben. Man ist sich aber bewusst, dass dann immer noch Wohnmobiltouristen in Marokko verbleiben und man will sich weiterhin um Unterstützung bemühen.

Vier Sonderflüge für den 28. Mai und 29. Mai 2020 angekündigt.

Den sich weiterhin in Marokko befindlichen Bürgerinnen und Bürgern teilte er mit, dass für Ende Mai weitere Rückflüge vorgesehen sind. Konkret nannte er Abflüge am 28. Mai und am 29. Mai. Insgesamt sollen vier Sonderflüge an diesen beiden Tagen stattfinden. Die Beschaffung von Reisegenehmigungen bei den marokkanischen Behörden laufe, so der Botschafter weiter. Bereits in diesen Tagen, werden die Personen kontaktiert, die an den oben genannten Terminen voraussichtlich ausreisen können. „Heute und morgen werden wir all die Deutschen und Deutsch-Marokkaner, für uns sind sie deutsche, vom auswärtigen Amt informieren“. Ähnlich wie bei den zuletzt durchgeführten Sonderflügen, werden die angeschriebenen oder kontaktierten Personen dazu aufgefordert werden, die entsprechend Flugtickets bei Eurowings zu buchen. Der Botschafter erwähnte auch, dass er gerne bis Ende des Monats möglichst Vielen die Ausreise ermöglichen möchte. Es wird aber auch deutlich, dass ggf. noch immer nicht alle mitgenommen werden können.

❗❗Botschafter Götz Schmidt-Bremme zu den Flügen und Fähren diese und nächste Woche❗❗

‼Botschafter Götz Schmidt-Bremme zu den Flügen und Fähren diese und nächste Woche‼

Gepostet von ‎سفارة ألمانيا بالرباط / Ambassade d'Allemagne Rabat‎ am Mittwoch, 20. Mai 2020

Empfohlener Artikel