Marokko – Abderrahim Tounsi aus Klinik entlassen.

Ossama Tounsi dankt für die Rettung seines Vaters.

Tounsi
Abderrahim Tounsi - Abderraouf - aus Krankenhaus entlassen.

Volksschauspieler Abderrahim Tounsi „Abderraouf“ konnte das Krankenhaus verlassen.

Casablanca – Der in Marokko bekannte und sehr beliebte Volksschauspieler Abderrahim Tounsi befindet sich weiterhin auf dem Weg der Besserung. Anfang des Jahres wurde er mit schweren Atemproblemen zunächst in einem Krankenhaus in Casablanca und später, auf Anweisung von König Mohammed VI., im Militärkrankenhaus in Rabat behandelt. Zeitweise soll sein Zustand sehr kritisch gewesen sein.

Lesen Sie auch: Marokko – König Mohammed VI. lässt „Abderraouf“ ins Militärkrankenhaus verlegen.

Ossama Tounsi dankt für die Rettung seines Vaters.

Sein Sohn Oussama Tounsi verkündete die Neuigkeiten auf seinem Facebook-Account. „Gott sei Dank, mein Vater hat das Krankenhaus bei guter Gesundheit verlassen. Ich danke allen, die uns unterstützt haben. Ein großes Dankeschön an Seine Majestät den König für seine große Fürsorge und dafür, dass er sich um die Krankenhauskosten meines Vaters gekümmert hat“, schrieb Oussama Tounsi auf Facebook weiter.

Abderrahim Tounsi hält sich bereits wieder in seinem Haus in Casablanca auf. Auch wenn er, nach mehrwöchiger Behandlung im Militärkrankenhaus von Rabat entlassen werden konnte, sind ihm die Folgen seiner Erkrankung deutlich anzusehen. Er wirkt entkräftet und seine Stimme ist sehr schwach. Dennoch scheint er mit einer positiven Prognose entlassen worden zu sein und sah sich bereits in der Lage ein erstes Interview zu geben.

Video zeigt Abderrahim Tounsi gezeichnet von seiner Erkrankung.

Die Zeitung Alyaoum hat den Schauspieler bereits zuhause besuchen können. Das kurze Interview, das auf ihrer Website alyaoum24.com zu sehen ist, zeigt einen offensichtlich ansprechbaren aber noch geschwächten „Abderraouf“. Er bedankt sich bei allen, die an ihn gedacht und ihn unterstützt haben. Insbesondere für die Unterstützung seiner Majestät König Mohammed VI. Er wünsche allen kranken Menschen, dass es ihnen gelänge wieder gesund zu werden und ähnliche Unterstützung zu erhalten. Er ist davon überzeugt, dass seine Majestät sein Möglichstes tue, damit dies möglich wird. Abderrahim Tounsi beschreibt, dass er während der kritischen Phase seiner Erkrankung sich nicht immer bewusst gewesen wäre, ob er wach und bei Verstand sei oder bereits von Allah abberufen wurde.

Empfohlener Artikel