StartGesellschaftMarokko – Abgelaufene Medikamente könnten im Erdbebengebiet verteilt worden sein.

Marokko – Abgelaufene Medikamente könnten im Erdbebengebiet verteilt worden sein.

Erdbeben in Al Haouz löste große Hilfsbereitschaft aus, wurde aber auch für andere Zwecke missbraucht.

Behörden leiten Ermittlungsverfahren gegen zwei verhaftete private freiwillige Helfer ein, wegen des Vorwurfs Medikamente mit überschrittenen Haltbarkeitsdatum verteilt zu haben.

Marrakech – Die Königliche Gendarmerie in Tahannaout hat eine Untersuchung eingeleitet, nachdem abgelaufene Medikamente an Überlebende des Erdbebens in mehreren marokkanischen Provinzen verteilt worden waren.

Laut der marokkanischen Tageszeitung „Assabah“ erhielten die Behörden der Gemeinde Asni einen Hinweis, dass gemeinnützige private Helfer abgelaufene Medikamente an Überlebende des Erdbebens in der Provinz Al Haouz verschenkt hatten.
Die Gendarmen begaben sich nach dem Bericht sofort an den Ort des Geschehens und nahmen die mutmaßlich aus Nador stammenden Beschuldigten fest.

Die Helfer wurden im Rahmen der Ermittlungen, die unter der Aufsicht der zuständigen Staatsanwaltschaft durchgeführt werden, um die genauen Umstände des Falls zu ermitteln, vorerst in Polizeigewahrsam genommen.

Erdbeben in Al Haouz löste große Hilfsbereitschaft aus, wurde aber auch für andere Zwecke missbraucht.

Noch ist völlig unklar, ob diese freiwilligen Helfer versehentlich oder im Wissen über das abgelaufene Haltbarkeitsdatum Medikamente verteilt haben.

Nach dem schweren Erdbeben vom 8. September 2023, bei dem nach offiziellen Angaben 3.000 Menschen ums Leben gekommen sind und das vor allem die Provinz Al Haouz und eben auch Tahannaout getroffen hat, war die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung groß und überall im Land wurden Spenden gesammelt.
Viele machten sich auf private Initiative auf den Weg ins Katastrophengebiet, um zu Helfen und um Sachspenden abzugeben.

Leider gab es aber nicht nur selbstlose Helfer, sondern auch Betrügereien, Diebsstähle von Hilfsgütern und auch Versuche der Instrumentalisierung verschiedener politischer Gruppen. Wie sich dies in diesem Fall verhält, werden hoffentlich die weiteren Ermittlungen zeigen.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
30.2 ° C
38 °
30.2 °
62 %
3.1kmh
26 %
Fr
30 °
Sa
27 °
So
26 °
Mo
26 °
Di
27 °