StartGesellschaftMarokko – Derzeitige Erbrecht führt zur „Verarmung der marokkanischen Frauen"

Marokko – Derzeitige Erbrecht führt zur „Verarmung der marokkanischen Frauen“

König fordert Reform des Familienrechts im gesellschaftlichen Konsens.

Vorsitzende der Beobachtungsstelle für Amazigh-Rechte und – Freiheiten, Ahmed Assid, kritisiert die aktuellen Regeln und weist auf die Notwendigkeit einer Reform hin. Erbschaftsrecht sei ungerecht. Verbot der Polygamie sei wichtig. Rabat – Nach der dringlichen Aufforderung des marokkanischen Königs an die marokkanische Regierung binnen sechs Monate ein Reformpapier für eine Reform des Familienrechts vorzulegen, dass mit allen wichtigen gesellschaftlichen Gruppen…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.9 ° C
23 °
22 °
78 %
2.7kmh
0 %
Di
25 °
Mi
26 °
Do
28 °
Fr
29 °
Sa
25 °