Algerien – Präsident Tebboune in Ankara

Die Präsidenten Erdogan und Tebboune kommen zu Gesprächen in Ankara zusammen.

1507
Präsident
Türkischer Präsident Erdogan vom algerischen Präsident Tebboune begrüßt.

Dreitägiger Staatsbesuch von Präsident Abdelmajid Tebboune in der Türkei

Ankara – Der algerische Präsident Abdelmadjid Tebboune ist am heutigen Sonntag (15. Mai 2022) zu einem dreitägigen Staatsbesuch in der Türkei eingetroffen. Nach offiziellen Angaben folgt er damit einer Einladung des Präsidenten der Republik Türkei, Recep Tayyip Erdogan.

Präsident Tebboune wurde am internationalen Flughafen von Ankara vom Vizepräsidenten der Türkei, Fuat Oktay, empfangen.

„Der Herr Präsident wird mit seinem Bruder, dem Präsidenten der Republik Türkei, Gespräche über die algerisch-türkischen Beziehungen und die Möglichkeiten, diese im besten Interesse der beiden Brudervölker zu stärken, sowie über regionale und internationale Fragen von gemeinsamem Interesse führen“, hieß es in einer Erklärung des algerischen Präsidialamts, welche über die staatlichen Nachrichtenagentur APS veröffentlicht wurde.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – 89 Coronavirus Neuinfektionen binnen 24 Stunden
Nächster ArtikelMarokko – Prinz Rachid vertritt Marokko in Abu Dhabi
Empfohlener Artikel