Marokko – China bewilligt Marokko einen Kredit von 14,9 Mio. US – Dollar

Chinesischer Botschafter betonte Chinas Engagement in Marokko.

234
Kreditabkommen
Marokkanischer Finanz- und Wirtschaftsminister Benchaaboun und chinesischer Botschafter Li Li

Kredit soll bei der Finanzierung öffentlicher Projekte helfen.

Rabat – China hat am gestrigen Dienstag ein Kreditabkommen mit Marokko unterzeichnet und 100 Millionen Yuan (rund 14,9 Millionen US-Dollar) für die Finanzierung öffentlicher Projekte im nordafrikanischen Königreich bereitgestellt. Das Kreditabkommen wurde vom marokkanischen Wirtschafts- und Finanzminister Mohamed Benchaaboun und dem chinesischen Botschafter in Marokko Li Li unterzeichnet.

Marokkanischer Finanz- und Wirtschaftsminister würdigt Engagement Chinas in Marokko.

Minister Benchaaboun dankte der chinesischen Regierung für ihre kontinuierliche Unterstützung der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung Marokkos und äußerte seine Freude über die Qualität der in Marokko mit finanzieller Unterstützung Chinas durchgeführten Projekte.

Er würdigte auch die ausgezeichneten Beziehungen zwischen China und Marokko in verschiedenen Bereichen und hob den bemerkenswerten Anstieg der chinesischen Investitionen in Marokko und die wachsende Zahl chinesischer Touristen hervor, die seit der Umsetzung der Visa – Freiheit zwischen der Volksrepublik China und dem Königreich Marokko, das Land besuchen.

Chinesischer Botschafter betonte Chinas Engagement in Marokko.

Der chinesische Botschafter Li Li seinerseits erklärte, dass dieses Kreditabkommen dazu beitragen wird, wichtige Projekte in Marokko zu schaffen, die mehrere Schlüsselbereiche wie Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Bildung abdecken. Botschafter Li bekräftigte auch die Bereitschaft Chinas, die strategische Partnerschaft zwischen China und Marokko weiter zu festigen.

Empfohlener Artikel