StartKulturMarokko - Kulturjahr Katar-Marokko 2024 beginnt mit Amazigh – Schmuck in Doha.

Marokko – Kulturjahr Katar-Marokko 2024 beginnt mit Amazigh – Schmuck in Doha.

Wertvolle Sammlung verlässt erstmals Marokko.

Museum für Islamische Kunst in Doha zeigt Amazigh-Schmuck aus dem marokkanischen Königspalast

Doha – Die Ausstellung einer Sammlung von Amazigh – Schmuck aus dem marokkanischen Königspalast im Museum für Islamische Kunst in Doha, Katar, spiegele die tiefen Beziehungen zwischen Marokko und Katar wider, so Mehdi Qotbi, Präsident der Stiftung Nationalmuseum (FNM).

„Es ist das erste Mal, dass diese Sammlung Marokko für eine Ausstellung verlässt. Ihr Ziel ist es, die Werte der Brüderlichkeit, der Freundschaft und des kulturellen Austauschs zwischen den beiden Ländern zu ehren“, erklärte Mehdi Qotbi in einer Pressemitteilung. Dies geschah am Rande der Eröffnung der Amazigh – Ausstellung im Königspalast, die den Beginn des katarisch-marokkanischen Kulturjahres 2024 markiert.

„Diese Schmucksammlung hat einen großen kulturellen und ästhetischen Wert und zeugt vom Talent und Können der marokkanischen Kunsthandwerker“, sagte er. Er betonte auch, dass diese Ausstellung den Reichtum der marokkanischen Identität hervorhebt.

Das katarisch-marokkanische Kulturjahr 2024 wurde am Dienstag, den 20. Februar, mit einer Sonderausstellung von Amazigh – Schmuck aus dem Königspalast im Museum für Islamische Kunst in Doha eröffnet. Die Ausstellung feiert die außergewöhnlichen Beziehungen zwischen Marokko und Katar. Die Sammlung umfasst 200 Objekte von historischer und kultureller Bedeutung. Sie repräsentiert die verschiedenen Regionen und ethnischen Gruppen Marokkos, vom Atlasgebirge bis zu den südlichen Provinzen.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
24.1 ° C
24.1 °
23 °
86 %
3.2kmh
1 %
Sa
27 °
So
26 °
Mo
26 °
Di
27 °
Mi
30 °